Brief des Ministers vom 23.11.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bitte beachten Sie den neuen (23.11.2021) Brief des Ministers.

Hier zum Download.


Bitte beachten Sie folgenden Auszug aus dem aktuellen Brief des Ministers!

 "Sollte es einen Verdachtsfall aufgrund eines positiven Selbsttests in einer Lerngruppe geben,

ziehen wir allerdings auch hier das Sicherheitsnetz enger und erhöhen die Testfrequenz. Es testet sich dann die komplette Klasse – auch die Geimpften und Genesenen - an fünf Schultagen hintereinander zu Hause. Dieser Zeitraum kann verlängert werden sollte hier ein weiteres positives Testergebnis in dieser Lerngruppe auftauchen. Die Testkits werden von der Schule gestellt. Alle negativ getesteten und symptomfreien Schülerinnen und Schüler bleiben im Regelfall im Präsenzunterricht, eine Kontaktnachverfolgung im schulischen Kontext kann dann entfallen. Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die in Quarantäne müssen, kann so erheblich verringert werden."