Projekt Klarsicht am 02. und 03. November in unseren neunten Klassen

Klar sehen, den Durchblick haben und sich nichts vormachen….dabei will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Jugendliche unterstützen. Die Stationen des BZgA KlarSicht-Projekts informieren über die Wirkungen und Suchtpotenziale der legalen Suchtmittel Tabak und Alkohol und fördert einen kritischen Standpunkt auch gegenüber illegalen Drogen wie Cannabis.

Bei Rollenspielen, Quiz und Diskussionen können sich die Teilnehmenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen jeweils in kleinen Gruppen an den einzelnen Stationen einbringen und voneinander lernen. Info-Tafeln und weitere Materialien des BZgA-KlarSicht-Koffers bieten zusätzliche Informationen: knappe Fakten zu Alkohol, Tabak und deren Auswirkungen, Hintergrundwissen und natürlich auch Tipps zum „Aussteigen“.

Zielgruppe sind Jugendliche, vor allem Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse. Diese Präventionsmaßnahme führen wir seit vielen Jahren an unserer Schule in Zusammenarbeit mit Erik Walsemann, Mitarbeiter der Fachstelle Sucht und Suchtprävention des Diakonischen Werkes im Landkreis Diepholz durch. Die einzelnen Stationen wurden betreut von Esra Gentürk, Anke Büscherhoff, Karin Begemann-Müller, Doris Künzel und Erik Walsemann.

klarsicht2017 1   klarsicht2017 2

klarsicht2017 3   klarsicht2017 4

Der Feed konnte nicht gefunden werden!