Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup

a) Die Durchführung

Im 2. Halbjahr der 8. Klasse nehmen die Schülerinnen und Schüler an der Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup teil. Die Schülerinnen und Schüler wählen drei Bereiche aus den Berufsfeldern:

  • Bautechnik
  • Metalltechnik
  • Holztechnik
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Gesundheit und Pflege
  • Ernährung und Hauswirtschaft
  • Agrarwirtschaft (Landwirtschaft, Pferdewirtschaft und Tierpflege)

→ ist momentan nicht im Angebot

In Gruppen bis zu zwölf Schülern werden die Schülerinnen und Schüler jeweils sieben Wochen lang vierstündig in diesen Berufsfeldern schwerpunktmäßig fachpraktisch unterrichtet. So haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in einem Halbjahr zwei Berufsfelder kennenzulernen.

Als Rückmeldung bekommen die Schülerinnen und Schüler eine Bescheinigung über ihr gezeigtes Arbeit- und Sozialverhalten. Außerdem müssen die Schülerinnen und Schüler jedes absolviertes Berufsfeld kurz schriftlich nachbereiten. Die Teilnahmebescheinigungen und die schriftlichen Nachbereitungen sind Teil des Berufswahlpasses.  

b) Das Ziel:

Den Schülerinnen und Schülern wird durch die Kooperation eine gezieltere Wahl der Wahlpflicht- bzw. Profilkurse und der Praktikumsplätze ermöglicht.