Freiwilligendienst im Sport

Seit März 2016 sind wir anerkannte Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst. Seither haben wir fast jährlich einen Bundesfreiwilligen.

Aufgaben:

  • Unterstützung einer Lehrkraft im Sportunterricht- ggf. auch speziell im Hinblick auf Inklusion und Schwimmunterricht
  • Betreuung von Schülerinnen und Schülern bei sportlichen Wettkämpfen.
  • Eigenständige Durchführung und Betreuung der „Bewegten Pause“ in den Jahrgängen 5-7.
  • Begleitung der jährlich stattfindenden Skifreizeit und Klassenfahrten.
  • Unterstützung bei der Durchführung hausinterner Sportveranstaltungen.
  • Unterstützung der Fachkonferenzleitung Sport bei der Dokumentation und Konzeptarbeit.
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen.
  • Mithilfe und Unterstützung bei der Organisation und Betreuung der Mittagszeitfreizeit
  • Unterstützende Mitarbeit bei der Organisation von Schulfesten
  • Unterstützung bei Verwaltungstätigkeiten in geringem Umfang in den Fachbereichen Sport oder
  • Ganztag
  • Unterstützung/ Mithilfe bei der Pflege der Schul-/Fachbereichs – Homepage
    Unterstützung bei der Erstellung von Unterrichtsmaterialien

Der/ die Freiwillige leistet eine 40 Stunden Woche mit den oben genannten Inhalten und ist sozialversichert. Darüber hinaus erhält er ein monatliches Taschengeld von 300 €. Mit der Teilnahme an insgesamt 25 begleitenden Seminartagen kann eine Übungsleiterlizenz C erworben werden.

Nähere Informationen sind über die Internetseite des ASC Göttingen erhältlich.